Menschen bei Veolia

Stefanie Lewke, Portfoliomanagement Back Office, BS|ENERGY

 
krushel
Eine Umweltingenieurin an einer wichtigen Schaltstelle im Energiehandel

Stefanie Lewke hat Bio- and Environmental Engineering studiert und ist über eine Kooperation der Ostfalia Hochschule Wolfenbüttel zu Veolia gekommen. Nach ihrer Bachelorarbeit wurde sie im Portfoliomanagement bei BS|ENERGY übernommen, dem größten Stadtwerk in der Gruppe.

Einen typischen Arbeitstag gibt es für Stefanie Lewke kaum, so vielseitig sind immer wieder die Anforderungen denn im Back Office des Portfoliomanagements beim Braunschweiger Versorger BS|ENERGY.

Das Erstellen von Energie-Absatzprognosen, das Portfolio- und Fahrplanmanagement, die Auswertung der Gasbeschaffung und das Bilanzkreismanagement – all diese Dienstleistungen werden nicht nur für ihren Arbeitgeber BS|ENERGY, sondern auch für andere Stadtwerke erbracht.



 

"Vor allem gefällt mir die partnerschaftliche und offene Kommunikation im gesamten Unternehmen."


Zur Veolia-Gruppe kam Lewke über ein Praktikum, anschließend schrieb sie ihre Bachelorarbeit über Aufbereitung und Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz. Für Veolia als Arbeitgeber hat sie sich entschieden, da es ein international erfolgreiches Unternehmen mit breit aufgestellten Geschäftsfeldern ist. „Vor allem gefällt mir aber die partnerschaftliche und offene Kommunikation im gesamten Unternehmen und das große Engagement in Umwelt- und Sozialprojekten“, meint Lewke. So gibt es mit der Veolia Stiftung zum Beispiel eine eigene Unternehmensstiftung. An meinem ersten Arbeitstag wurde ich herzlich und offen empfangen, wodurch die Eingewöhnung in das Team und Umfeld leicht waren,“ erinnert sich Lewke. Zunächst will sie einige Jahre Berufserfahrung zu sammeln, später eventuell ein berufsbegleitendes Masterstudium absolvieren. Ihr Ratschlag an Studenten:  Bewerbt euch! Veolia bietet viele interessante und spannende Aufgabenbereiche an!