Windkraftindustrie

Windkraftanlagen sind ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Für die Hersteller gilt es einen effizienten Produktionsprozess sicherzustellen und für Betreiber zu überlegen, was mit den Windkraftanlagen geschieht nach deren Lebensdauer. 

Lösungen für die Herausforderungen von heute und morgen

Windenergieanlagen am Ende ihrer Lebenszeit

Mit dem Auslaufen des Förderanspruchs nach dem EEG wird für die ersten Windenergieanlagen die Frage zu beantworten sein, was mit den Anlagen geschieht. Denn nicht immer können Altanlagen durch moderne Anlagen ersetzt werden.  Wird die Stilllegung beschlossen, müssen vorhandene Rechtsvorschriften erfüllt und Rohstoffkreisläufe möglichst geschlossen werden. Als Umweltdienstleister und Entsorgungspartner für Industrie und Gewerbe entwickelt Veolia umweltgerechte Lösungen für die Verwertung von Windkraftanlagen.

Einsparungen in den Nicht-Kernprozessen

Um langfristig nachhaltige Ergebnisse zu gewährleisten, müssen auch Hersteller von Windenergieanlagen danach streben, sich in allen Aspekten des Betriebs zu verbessern, so auch bei den Nicht-Kernprozessen und den Betriebsmedien. Die Durchführung von Maßnahmen zum Beispiel zum Einsatz von hocheffizienten Energieerzeugungsanlagen kann es Herstellern ermöglichen, die Produktionseffizienz zu steigern und Energiekosten pro Produkt zu senken.

 

Als Umweltdienstleister finden wir immer wieder neue Ansätze  die Energieeffizienz von Produktionsstandorten zu verbessern und entwickeln innovative Lösungen, Windkraftanlagen im Sinne der Kreislaufwirtschaft zu recyceln.

Unsere Lösung für das Recycling von Windkraftanlagen


Unsere Leistungen

Energieanalyse
& Audit

Energiekonzept
& Umsetzungs-
begleitung

Energieeffizienz-
netzwerke

Schulung & Fortbildung 
zu energie-
relevanten Themen