Speiseabfälle

Für die Speiseresteentsorgung ist Veolia kompetenter Partner für Restaurants, Lebensmitteleinzelhändler und Lebensmittelindustrie.

Veolia hat sich unter anderem mit dem Tochterunternehmen BioCycling GmbH auf die Sammlung und Verwertung von gewerblichen Lebensmittelabfällen spezialisiert. Darüber hinaus übernimmt Veolia auch die Entsorgung von Nebenerzeugnissen, Altfetten, überlagerten Lebensmitteln oder Fehlchargen. In eigenen Biogasanlagen oder in zertifizierten Partneranlagen wird aus den Abfällen nachhaltige Energie zur Einspeisung in das Strom- und Fernwärmenetz produziert. 

Bestellen Sie einen passenden Behälter für Ihre Speiseabfälle über unseren Shop. Im Abfall-Lexikon finden Sie außerdem weiterführende Informationen zu verschiedenen organischen Abfall-Arten

Behälter und Abholung einfach bestellen
 

Speiseresteentsorgung bei BioCycling
 

Erfahren Sie mehr über die Verwertung von Bioabfällen


 

Speiseabfälle als Ressource für nachhaltige Energie

Die Qualität der Lebensmittel steht unmittelbar mit unserer Gesundheit in Verbindung. Bei der Herstellung entstehen Nebenprodukte und Fehlchargen, beim Handel kann es zu Überlagerungen kommen und bei der Zubereitung von Lebensmitteln in der Hotellerie und Gastronomie entstehen Speisereste. Mit der Verstromung dieser Abfälle schont Veolia natürliche Ressourcen und fossile Energieträger.

 

 

Fakten 

  • 12 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jährlich in Deutschland nicht verzehrt und müssen entsorgt werden
  • 17 Mio. kWh Strom werden pro Jahr von eigenen Biogasanlagen in das Strom- und Fernwärmenetz eingespeist 
  • über 25 Jahre Erfahrung in der Speiseresteentsorgung und -verwertung