Dichtheitsprüfung – mittels modernster Messtechnik

Über spezielle Prüfverfahren können wir Schadstellen nachweisen, die für das Auge unsichtbar sind. Zudem können wir die bei einer TV-Inspektion festgestellten Schadstellen wie Muffenversätze und Risse auf ihre Dichtheit prüfen.

Zur Beurteilung der Dichtheit ist die Prüfung der ganzen Haltung, einzelner Rohre oder nur eines Rohrabschnittes sowie die Prüfung einzelner Rohrverbindungen möglich.
Nach DIN EN 1610 sind Prüfverfahren mit Wasser und mit Luft zulässig. Die Protokollierung der Messvorgänge sowie die Auswertung der Prüfergebnisse erfolgt über EDV vor Ort. Als Ergebnis der Untersuchung erhalten Sie ein farbiges Prüfprotokoll über die ermittelten Messdaten. 
 
Dichtheitsprüfung Onyx


Weitere Prüfverfahren, z.B. gem. ATV M143T6, ATV DVWK A 139 und nach kundenspezifischen Vorgaben sind möglich. 


Lassen Sie Ihre Rohr- und Kanalsysteme von unseren Fachleuten überprüfen und vereinbaren Sie einen Termin!