Tag der Umwelt – Vielfältige Mitmachaktionen an den Veolia-Standorten

5 juni 2018
TdU2
So gibt es im Norden etwa in Zusammenarbeit mit dem Umweltamt Rostock, dem NABU sowie dem Ökohaus Rostock auf dem Betriebsgelände des Entsorgungsbereichs Schulungen zu Verpackungen und Verpackungsmaterialien. Die Teilnehmer analysieren dabei den Kreislauf einer Kunststoffflasche von ihrer Herstellung über den Verkauf von Getränken und anschließender Entsorgung bis hin zur Wiederverwertung. Am Beispiel eines Frühstücks für die große Pause werden Mülltrennung sowie Möglichkeiten zur Reduzierung von Abfall diskutiert. Ebenso können die Klassen während der gesamten Woche die Papiersortier- und Elektronikschrottzerlegeanlage besichtigen.
 
Auch die Braunschweiger Stadtentwässerung SE|BS engagiert sich: Am 5. und 6. Juni lernen Kinder einer Grundschule Wissenswertes rund um das Thema Wasser und am zweiten Tag steht die Energie im Mittelpunkt - alles eng verknüpft mit dem eigenen Blick auf das Handeln von uns Menschen in Bezug zum Umweltschutz. Spiele, Geschichten und Experimente sowie Plakatgestaltung stehen auf dem Programm. Am 5. Juni startet nachmittags ein Arbeitsboot mit den Gewinnern des städtischen Stadtputztages. Zum Abschluss des Schuljahres gibt es auch einen kreativen Energieworkshop zu den Fragen „Wie wollen wir in Zukunft leben? Was bewegt uns und was sind unsere Wünsche?
 
Im Geschäftsbereich Wasser lädt die OEWA auf dem Betriebshof in Döbeln ein: Rund 190 Mädchen und Jungen aus der Region haben sich angekündigt, ihnen wird gezeigt, wie man Lecks in Trinkwasserleitungen orten kann, PE-Rohre zu einem Ganzen zusammenschweißt, welche Effekte ein Hochdruckspülgerät in der Kanalisation bewirkt und welche Bilder eine wendige Spezialkamera aus dem Untergrund liefert. Mit einem mobilen Mini-Labor will die OEWA die hochkomplexen Abläufe der Abwasserreinigung nachstellen und zeigen, wie der Schmutz herausgefiltert wird. Partner vor Ort sind die Diakonie Roßwein mit einer Bauaktion von Insektenhotels und Nistkästen sowie der Staatsbetrieb Sachsenforst mit Infos zum Thema Wald. Darüber hinaus lädt der Standort Schönebeck am 8. Juni auf seine Kläranlage ein.
 

Neue Förderprojekte der Veolia Stiftung

Pünktlich zum Tag der Umwelt kündigt die Veolia Stiftung die Unterstützung neuer Förderprojekte an. Jedes von ihnen trägt, wie es die neuen Förderkriterien der Stiftung verlangen, zu mehr Kreislaufwirtschaft, Energieeffizienz oder zum Schutz von Wasserressourcen und Biodiversität bei. Eine Förderung erhalten
  • Die gemeinnützige Gesellschaft Passage in Hamburg, die mit benachteiligten Frauen aus Textilresten attraktive Design-Produkte erstellt, zur Professionalisierung ihres Logistik-Systems.
  • Die Stiftung Ecken wecken aus Leipzig für den bundesweiten Roll-out der Verleih-Plattform Depot 2.0.
  • Der Verein Gängeviertel aus Hamburg für die Entwicklung einer Do-it-yourself Mikrobiogasanlage als Open source-Projekt.
  • Die Rudolf-Steiner-Schule in München für die Weiterentwicklung und Dokumentation ihres Projekts „Reparieren macht Schule“. 
  • Das Institut für nachhaltige Entwicklung e.V. in Lünebürg für die Herstellung des Prototyps einer Aquaponic-Anlage für die dezentrale und ressourceneffiziente Versorgung mit Lebensmitteln.
  • Der BUND Braunschweig für das Projekt Ökologische Biomasse, die aus der Biotop-Pflege gewonnen und zur Erzeugung von Wärme genutzt wird.
TdU3