Veolia Wasser unterstützt "Gerhard Richter: Panorama" in der Neuen Nationalgalerie Berlin

14 februar 2012  • Wasser
Das Lebenswerk eines der bedeutendsten Künstler der Gegenwart ist in Berlin zu sehen: Veolia Wasser freut sich, die Retrospektive ‚Gerhard Richter. Panorama' anlässlich seines 80. Geburtstags als Hauptsponsor zu unterstützen. Michel Cunnac, Vorsitzender der Geschäftsführung: „Panorama zeigt eine künstlerische Entwicklung über fünf Jahrzehnte, offenbart Richters ganze Innovationskraft und Kreativität. Wir sind stolz darauf, dazu beizutragen, dass viele Menschen diese Ausstellung sehen können. "
Die von Veolia Wasser geförderte Ausstellung wird durch den Verein der Freunde der Nationalgalerie ermöglicht und findet in Zusammenarbeit mit dem Pariser Centre Pompidou und der Londoner Galerie Tate Modern statt. Für das Publikum ist sie vom 12. Februar bis zum 13. Mai in der Neuen Nationalgalerie zu sehen.

‚Panorama' zeigt mit rund 140 Werken die ganze Bandbreite des Schaffens von Gerhard Richter, von den 50er Jahren bis heute. Darunter sind natürlich seine berühmten großformatigen, Fotos nachempfundenen Gemälde wie die eine Treppe hinabsteigende ‚Ema' oder die sich vom Betrachter abwendende ‚Betty'. Landschaftsbilder und figurative Arbeiten sind im Rahmen der Retrospektive ebenso zu sehen wie der viel diskutierte RAF-Zyklus, eine Leihgabe des New Yorker Museum of Modern Art.

Veolia Wasser ist als deutsche Tochtergesellschaft des europäischen Umweltdienstleisters Veolia Environnement in rund 300 Kommunen in der Trinkwasserversorgung und/oder Abwasserentsorgung tätig, darüber hinaus gehören mehrere Stadtwerke zu der Gruppe.

Veolia Wasser nimmt an den Standorten des Unternehmens aktiv gesellschaftliche Verantwortung wahr, unter anderem durch die Unterstützung kultureller und sportlicher Aktivitäten sowie bürgerschaftlichen Engagements. Als Mitgesellschafter der Berliner Wasserbetriebe ist Veolia Wasser seit 1999 Partner der Stadt Berlin.