Klärschlamm fachgerecht entsorgen

Ihre Kommune oder Zweckverband möchte den anfallenden Klärschlamm trotz steigender gesetzlicher Vorgaben fachgerecht entsorgen, die CO2-Bilanz verbessern und die Entsorgungskosten stabil halten? Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen: ob Klärschlammtrocknung, Phosphorrückgewinnung, Mono- bzw. Mitverbrennung, die Verringerung der Mengen oder die Verbesserung der Qualität. Unsere Experten der Veolia Klärschlammverwertung Deutschland GmbH entwickeln mit Ihnen eine individuelle Strategie, begleiten Sie bei der Umsetzung und stehen Ihnen als kompetenter Partner langfristig zur Seite. 

Der Gesetzgeber hat die landwirtschaftliche, also stoffliche Verwertung eingeschränkt, aber sie bleibt eine Option.
Ob Mono- oder Mitverbrennung: Zum großen Teil wird der Klärschlamm thermisch und damit umweltgerecht verwertet.

Sie möchten ein Angebot für die fachgerechte Entsorgung von Klärschlamm oder haben Fragen zu den verschieden Entsorgungsoptionen?

In modernen Anlagen zur Trocknung des Klärschlamms entstehen am Ende dieses Prozesses umweltfreundliche Ersatzbrennstoffe.
Im Klärschlamm sind wichtige Ressourcen enthalten. Dazu zählt Phosphor, der zu einem gewissen Grad zurückgewonnen werden muss.
Wir bieten maßgeschneiderte Logistiklösungen für Stück- und Schüttgut aller Art und unterstützen Sie bei der Entsorgung ihrer Abfälle.