Referenzen

Für HELLA führt Veolia die Sammlung, Verwertung und Entsorgung von nicht gefährlichen und gefährlichen Abfällen an zwölf Standorten durch.
Veolia half dabei, in der Region Döbeln die Trinkwasserverluste um zwei Drittel zu senken. Über eine innovative Technologie deckt der Verband außerdem den Wärmebedarf von Betriebsgebäuden auf der Kläranlage aus dem Abwasser.
Bei der Papierfabrik Schoellershammer kümmerte sich Veolia um Planung, Finanzierung und Bau der erweiterten Abwasserbehandlungsanlagen. Auch den Betrieb der Anlagen hat der Wasserspezialist übernommen und spart für das Unternehmen Kosten ein.
In Braunschweig hilft der Energiespezialist BS|ENERGY seinen Industriepartnern aus dem Lebensmittelbereich mit effizienter Technik bei der Wärme- und Energieversorgung
Mit Hilfe der starken Partner Veolia und BS|ENERGY wurden die Stadtwerke Springe als kommunales Unternehmen gegründet und konnten sich in kurzer Zeit sehr erfolgreich auf dem Markt behaupten.
Der Abbau von Braunkohle im Tagebau hinterlässt erhebliche Umweltspuren. Böden und Gewässer sind in ihrem natürlichen Gleichgewicht beeinträchtigt. Unternehmen der Veolia-Gruppe beteiligen sich mit ihrem Know-how an der Jahrhundertaufgabe der Renaturierung.
SKF
SKF setzt seit vielen Jahren auf die Kompetenz und das Know-how von Veolia : Im Stammhaus Schweinfurt sorgt der Umweltspezialist für bedarfsgerechte Entsorgung und reibungsloses Abfallmanagement.
Die Bedeutung der Elektromobilität in Deutschland nimmt seit der Energiewende zu. Unser Braunschweiger Versorgungsunternehmen BS|ENERGY ist vorn dabei und setzt inzwischen bei einem Drittel seiner Firmenflotte auf alternative Antriebsformen.
Das Sanierungsprogramm PROSA-K verhilft dem Abwasserzweckverband Westliche Mulde zu einer nachhaltigen Investitionsstrategie – im Sinne künftiger Generationen
Die Naabtaler Milchwerke GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Bechtel-Gruppe, haben einen strategischen Partner für das Management und den Betrieb der werkseigenen Abwasserbehandlungsanlage gesucht - nach einer ausführlichen Bedarfsanalyse kam die Veolia als Partner an Bord.
Die Brandenburger Spreewaldkonserve Golßen GmbH produziert Obst-, Gemüse- und Sauerkonserven unter der Marke „Spreewaldhof“. Veolia stellt die Versorgung mit Prozesswasser und Dampf sicher und ist für die Abwasserreinigung am Standort zuständig.