Altpapiersammlung Berlin

Veolia bietet Bürgerinnen und Bürgern in Berlin die unkomplizierte Möglichkeit der Entsorgung von Altpapier. Bestellen Sie Ihren Behälter bequem online und Sie erhalten von uns den gewünschten Behälter an Ihre Lieferadresse. Die Leerung der Behälter erfolgt alle vier Wochen laut aktuellem Abfuhrkalender. Nach Ihrer Registrierung wird Ihr Auftrag geprüft und eine Auftragsbestätigung per Mail versendet. 

Veolia Umweltservice Ost GmbH
Kanalstraße 85
12357 Berlin
030 - 6600030
[email protected]

Alle Informationen haben wir für Sie im Folgenden zusammengefasst. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich für weitere Fragen rund um die Blaue Tonne zur Verfügung.

Wie kann ich die Blaue Tonne bestellen?

Bestellen Sie Ihre Tonne bequem online über unser Bestellformular und Sie erhalten von uns den gewünschten Behälter an Ihre Lieferadresse. Alternativ können Sie unseren Betrieb in Berlin auch telefonisch unter 030 - 6600030 oder per E-Mail via [email protected] kontaktieren.

Welche Behältergrößen kann ich bestellen?

Sie können wahlweise einen 120 oder einen 240 Liter Behälter zur Sammlung von Papier, Pappen und Kartonagen bestellen. Die Aufstellung und der Abzug des Behälters sind kostenfrei. Der Behälter bleibt Eigentum der Veolia Umweltservice Ost GmbH & Co. KG.

Wie hoch sind die Kosten für die Blaue Tonne?

Für die Blaue Tonne sowie die Abholung erhebt Veolia  eine Jahrespauschale in Höhe von 63,60 € (brutto). Die Kosten für die Behältergrößen sind identisch.

Wann ist die Zahlung fällig und welche Zahlungsmethode steht zur Verfügung?

Der Rechnungsbetrag ist anteilig für das laufende Jahr direkt im Anschluss an die Auftragsbestätigung der Blauen Tonne fällig. Die Rechnungszustellung erfolgt jeweils im Januar des Vertragsjahres per Post. Die Zahlung ist nur per Bankeinzugsverfahren/Lastschrift oder auch auf Rechnung möglich.

Bei Nichtzahlung behält sich Veolia das Recht auf Abzug des Behälters vor. Eine Neustellung des Behälters ist sodann mit Kosten verbunden. Änderungen von Pflichtangaben des Auftraggebers sind der Veolia unverzüglich mitzuteilen. Die regelmäßige Nutzung der Dienstleistung verpflichtet zur Zahlung der Jahrespauschale. Mit Zahlung der Jahrespauschale erkennt der Auftraggeber die Nutzungsbedingungen der Blauen Tonne in der aktuellen Fassung an. (Es wird ergänzend auf den Punkt 9. der AGB Entsorgung der Veolia Umweltservice Gesellschaften (VUS) verwiesen.)

Wie lange läuft der Vertrag?

Der Vertrag gilt für 1 Kalenderjahr und verlängert sich jeweils um ein weiteres Kalenderjahr, wenn er nicht 2 Wochen vor Ablauf des 31.12. des laufenden Jahres schriftlich gekündigt wird.  Im Übrigen gelten die AGB Entsorgung der Veolia Umweltservice Gesellschaften (VUS) in den Punkten 14.- 19.

Kann ich den Service bei einem Umzug weiter nutzen?

Sofern Veolia den Service auch an Ihrer neuen Adresse anbietet, kann der Vertrag entsprechend geändert werden! Kontaktieren Sie in diesem Fall bitte unseren Betrieb in Berlin telefonisch unter 030 - 6600030 oder per E-Mail ([email protected]).

Wie kann ich den Service kündigen?

Der Vertrag kann bis zu 2 Wochen vor Ablauf des 31.12. des laufenden Jahres schriftlich gekündigt werden. Bei einer vorzeitigen Kündigung ist eine anteilige Rückerstattung der Jahrespauschale nicht möglich. Veolia hat das Recht zur außerordentlichen Kündigung, insbesondere bei:

  • Vorliegen von Zahlungsunfähigkeit
  • wenn der Auftraggeber wiederholt gegen wesentliche Vertragspflichten verstößt
  • wenn die Leistungserbringung seitens Veolia aus besonderem Grund nicht mehr möglich ist

Im Übrigen gelten die AGB Entsorgung der Veolia Umweltservice Gesellschaften (VUS) in den Punkten 14.- 19.

Wann wird die Blaue Tonne geleert?

Die Leerung der Blauen Tonne erfolgt alle 4 Wochen (13 Leerungen / Jahr). Abfuhrplan und Tournummer erhalten Sie nach der erfolgreichen Registrierung.

Was muss ich bei der Leerung des Behälter beachten?

Der Behälter muss am Abfuhrtag bis 6.00 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand gestellt werden. Bei Nichteinhaltung besteht kein Anspruch auf Nachleerung. Das Betreten von privaten Grundstücken ist unseren Beschäftigten ausdrücklich untersagt. Behälter aus Einbuchtungen müssen herausgezogen werden. Ihre Straße und Behälter müssen für ein dreiachsiges Entsorgungsfahrzeug zugänglich sein. Das ist besonders zu beachten bei Parksituationen an Kreuzungen/Ecken von Zufahrtsstraßen sowie die Leerung in Sackgassen.

Bitte informieren Sie uns bei Besonderheiten am Leistungsort, wie Baustellen, abweichende Behälterbereitstellung o. ä. spätestens 1 Werktag vor Leerungstermin, damit Abhilfemaßnahmen rechtzeitig abgestimmt werden können. Sollte die Dienstleistung auf Grund von höherer Gewalt (Sturm, Feuer, Streik u.ä.) sowie Witterungsbedingungen wie Glatteis, nicht ausführbar sein, scheidet eine Haftung seitens Veolia grundsätzlich aus.

(Es wird ergänzend auf die Punkte 1., 2., 3. und 4. der AGB Entsorgung der Veolia Umweltservice Gesellschaften (VUS) verwiesen.)

Ich habe mehr Papier als in die Blaue Tonne passt. Kann ich dies daneben stellen?

Grundsätzlich besteht keine Verpflichtung zur Mitnahme von Altpapier, das über den Umfang des Behälters hinausgeht. Nach vorheriger Anmeldung bzw. Absprache kann eine Beistellung ermöglicht werden. Regelmäßige Beistellungen sind hiervon ausgeschlossen. Bitte kontaktieren Sie im Bedarfsfall unseren Betrieb in Berlin, telefonisch unter 030 - 6600030 oder per E-Mail via [email protected]

Welche Alternative zur Papierentsorgung steht mir zur Verfügung?

Wenn Sie unseren Service nicht mehr nutzen möchten, können Sie Ihr Altpapier zu den dezentralen Altpapiercontainern oder zu den Wertstoffhöfen in Ihrer Nähe bringen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der Internetseite der Berliner Abfallbetriebe.

 

Das darf über die Blaue Tonne entsorgt werden:

  • Zeitungen, Zeitschriften, Magazine, Kataloge
  • Verpackungen aus Papier wie Pappschachteln, Kartons, Eierkartons, Papiertüten
  • Hefte, Bücher ohne Kunststoffeinband, Schreib-, Computer- u. Briefpapier, Briefumschläge mit u. ohne Fenster

 

Das darf NICHT über die Blaue Tonne entsorgt werden:

  • Verschmutzte Verpackungen
  • Saft- und Milchkartons
  • Hygienepapier wie Taschentücher, Küchentücher
  • Beschichtete Papiere, Wachspapier, Verbundstoffe
  • Nassfest imprägnierte und/oder geleimte Papier und Pappen, Tapeten und Fotos

Papierrecycling

Veolia ist in Deutschland Marktführer im Papierrecycling

Entsorgung

Informieren Sie sich über unsere Entsorgungsdienstleistungen

Entsorgung von Abfällen

Wir bieten für jede Abfallart die passende Entsorgung