Datenschutzerklärung Social Media

der Veolia Deutschland GmbH

1. Verantwortung

Für den Inhalt unserer Social Media-Auftritte ist die

 

Veolia Deutschland GmbH
Unter der Linden 21
10117 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 – 2062956-0
Fax: +49 (0) 30 – 2062956-31

 
(im Folgenden „Veolia“) Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Vorsorglich weisen wir als Betreiber der Facebook-Fanpage von Veolia darauf hin, dass aufgrund des Urteils des Europäischen Gerichtshofs vom 05. Juni 2018 eine gemeinsame Verantwortlichkeit von Veolia und Facebook für den Betrieb unserer Fanpage besteht. Die verantwortliche Stelle bei Facebook ist die

 

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

 
Veolia hat nur beschränkten Zugriff auf Ihre Nutzerdaten. Außerdem haben wir keine abschließende Kenntnis darüber, in welchem Umfang Facebook Ihre Nutzerdaten erfasst. Weitere Hinweise dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:
https://www.facebook.com/privacy/explanation
 

2. Datenschutzbeauftragter / Kontakt

2.1. Facebook / Instagram

Bei Anfragen oder Beschwerden können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von Facebook entweder postalisch
 

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

 
oder via Online-Kontaktformular wenden. Dieses Kontaktformular finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:
https://www.facebook.com/privacy/explanation
 

2.2. Twitter

Bei Anfragen oder Beschwerden können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von Twitter via Online-Kontaktformular wenden. Dieses Kontaktformular finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter:

https://help.twitter.com/forms/privacy

 

2.3. LinkedIn 

Bei Anfragen oder Beschwerden können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von LinkedIn via Online-Kontaktformular wenden. Dieses Kontaktformular finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter:
https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO

Alternativ können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten unter folgender Adresse wenden:

 

Datenschutzbeauftragter
Veolia Deutschland GmbH
Unter der Linden 21
10117 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 – 2062956-0
Fax: +49 (0) 30 – 2062956-31
de.datenschutz-ved@veolia.com
 

 

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit in dieser Erklärung nicht anders geschildert, bildet die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Die Datenverarbeitung ist notwendig, um die von Ihnen angefragten Funktionen der Social Media-Auftritte für Sie bereitstellen zu können.

Indem Sie über unsere Social Media-Auftritte in Form von Nachrichten, Kommentaren, Erwähnungen oder „Gefällt mir“-Angaben aktiv werden, werden wir dadurch ggf. auf Ihr Social Media-Profil aufmerksam. Die Social Media-Netzwerkbetreiber ermöglichen es uns, Ihre öffentlichen Profildaten zu sehen. Öffentliche Profildaten mit personenbezug können beispielsweise Ihr

  • Profilbild
  • Name,
  • Geburtstag, Geburtsort, Geburtsland,
  • Wohnort
  • Familienstand
  • Beziehungsstatus
  • Alter
  • Geschlecht

sein.
Welche Ihrer Profildaten öffentlich zugänglich sind, können Sie maßgeblich selbst über die Einstellungen Ihre Social Media-Kontos festlegen.
 

3.1 Netzwerke

3.1.1. Facebook
Wenn Sie über unsere Facebook-Fanpage in Form von Nachrichten, Kommentaren, Erwähnungen oder „Gefällt mir“-Angaben aktiv werden, die personenbezogene Daten enthalten (z. B. Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum oder Ihre Adresse), so werden diese Daten von Facebook an Veolia als Betreiberin der Fanpage weiter übermittelt.
Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlungen bildet auch Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
Welche Ihrer Profildaten öffentlich zugänglich sind, können Sie maßgeblich selbst über die Einstellungen Ihres Facebook-Kontos unter dem Punkt „Privatsphäre“ festlegen. Diese Einstellungen können Sie unter
https://www.facebook.com/settings?tab=privacy
einsehen bzw. ändern.
 
Bitte beachten Sie, dass Sie dort auch einstellen können, dass „Gefällt mir“-Angaben aktiv verborgen werden. Dadurch sind Ihre „Gefällt mir“-Angaben nicht sichtbar.
Wir weisen Sie daraufhin, dass wir beim Betrieb der Fanpage ebenfalls von der Funktion „Facebook Insights“ Gebrauch machen. Über Facebook Insights können Seitenbetreiber einer Fanpage eine Zusammenfassung von Daten in Form von Seiten-Statistiken innerhalb eines Tools abrufen und analysieren. Mithilfe dieses Tools können Maßnahmen der Veolia-Fanpage ausgewertet werden, Erkenntnisse über die Zielgruppe gesammelt, Fan-Engagement und die virale Verbreitung der eigenen Beiträge gewonnen werden.
Mit Facebook Insights hat Veolia  über Facebook die Möglichkeit,  u.a. die folgende Statistiken, die keinen Rückschluss auf einzelne Nutzer zulassen, abzurufen:

  • „Gefällt mir“-Angaben
  • Seitenaufrufe
  • Geschlechterverhältnis, die Altersstruktur oder die regionale Verteilung der Nutzer
  • Beitragsreichweite

Rechtsgrundlage für unsere Nutzung der Facebook Insights-Funktion im Rahmen unserer Fanpage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Veolia verfolgt damit berechtigte unternehmerische Interessen, die in Punkt 3.3 weiter ausgeführt werden.
Im Übrigen liegt die Verantwortlichkeit für sämtliche mit Facebook Insights zusammenhängenden Verarbeitungen von Nutzerdaten bei Facebook. Weitere Informationen dazu finden Sie unter:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
 
Veolia kann mangels Kenntnis keine Auskunft darüber geben:

  • welche Cookies auf der Facebook Fanpage verwendet werden,
  • wie lange die Cookies personenbezogene Daten speichern,
  • ob die über die Cookies erfassten Nutzerdaten gegebenenfalls an Dritte übermittelt werden. 

Die alleinige Verantwortlichkeit hierfür liegt bei Facebook. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:
https://www.facebook.com/privacy/explanation 
 

3.1.2. Twitter

Wenn Sie über unseren Twitter-Auftritt in Form von Nachrichten, Kommentaren, Erwähnungen oder „Gefällt mir“-Angaben aktiv werden, die personenbezogene Daten enthalten (z. B. Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum oder Ihre Adresse), so werden diese Daten von Twitter an Veolia als Betreiberin des Twitter-Auftritts weiter übermittelt.

Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlungen bildet auch Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Profildaten und Tweets sind standardmäßig öffentlich, d. h. jeder kann Ihre Profildaten und Tweets sehen. Tweets können geschützt werden, d. h. nur Ihre Follower können Ihre Tweets sehen. Dies bedeutet aber auch, dass Antworten (z. B. Kommentare oder „Gefällt mir“-Angaben), die Sie an einen Account senden, der Ihnen nicht folgt, von diesem Account nicht gesehen werden können. Diese Einstellungen können Sie in Ihren Account-Einstellungen unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“ festlegen: https://twitter.com/settings/safety

Wir weisen Sie daraufhin, dass wir beim Betrieb des Twitter-Auftritts ebenfalls von der Funktion „Twitter Analytics“ Gebrauch machen. Über Twitter Analytics können Accountinhaber eine Zusammenfassung von Daten in Form von Statistiken innerhalb eines Tools abrufen und analysieren. Mithilfe dieses Tools können Maßnahmen des Twitter-Auftritts ausgewertet werden, Erkenntnisse über die Zielgruppe gesammelt, Fan-Engagement und die virale Verbreitung der eigenen Beiträge gewonnen werden.

Mit Twitter Analytics hat Veolia  über Twitter die Möglichkeit,  u. a. die folgenden Statistiken, die keinen Rückschluss auf einzelne Nutzer zulassen, abzurufen:

  • „Gefällt mir“-Angaben
  • Seitenaufrufe
  • Geschlechterverhältnis oder die regionale Verteilung der Nutzer
  • Beitragsreichweite

Rechtsgrundlage für unsere Nutzung der Twitter Analytics-Funktion im Rahmen unseres Twitter-Auftritts ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Veolia verfolgt damit berechtigte unternehmerische Interessen, die in Punkt 3.3 weiter ausgeführt werden.

Im Übrigen liegt die Verantwortlichkeit für sämtliche mit Twitter Analytics zusammenhängenden Verarbeitungen von Nutzerdaten bei Twitter. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Twitter finden Sie unter:

https://twitter.com/de/privacy

 

Veolia kann mangels Kenntnis keine Auskunft darüber geben:

  • welche Cookies auf Twitter verwendet werden,
  • wie lange die Cookies personenbezogene Daten speichern,
  • ob die über die Cookies erfassten Nutzerdaten gegebenenfalls an Dritte übermittelt werden.

Die alleinige Verantwortlichkeit hierfür liegt bei Twitter.

 

3.1.3. Instagram

Wenn Sie über unseren Instagram-Auftritt in Form von Nachrichten, Kommentaren, Erwähnungen oder „Gefällt mir“-Angaben aktiv werden, die personenbezogene Daten enthalten (z. B. Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum oder Ihre Adresse), so werden diese Daten von Instagram bzw. Facebook an Veolia als Betreiberin des Instagram-Auftritts weiter übermittelt. Der Instagram-Dienst ist ein von Facebook Ireland Limited bereitgestelltes Produkt.
Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlungen bildet auch Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
Welche Ihrer Profildaten öffentlich zugänglich sind, können Sie maßgeblich selbst über die Einstellungen Ihres Instagram-Kontos unter dem Punkt „Privatsphäre und Sicherheit“ festlegen. Diese Einstellungen können Sie unter
https://www.instagram.com/accounts/privacy_and_security/
einsehen bzw. ändern.

Wir weisen Sie daraufhin, dass wir beim Betrieb des Instagram-Auftritts ebenfalls von der Funktion „Instagram Insights“ Gebrauch machen. Über Instagram Insights können Accountinhaber eine Zusammenfassung von Daten in Form von Seiten-Statistiken innerhalb eines Tools abrufen und analysieren. Mithilfe dieses Tools können Maßnahmen des Instagram-Auftritts ausgewertet werden, Erkenntnisse über die Zielgruppe gesammelt, Fan-Engagement und die virale Verbreitung der eigenen Beiträge gewonnen werden.
Mit Instagram Insights hat Veolia über Instagram die Möglichkeit,  u.a. die folgenden Statistiken, die keinen Rückschluss auf einzelne Nutzer zulassen, abzurufen:

  • „Gefällt mir“-Angaben
  • Seitenaufrufe
  • Geschlechterverhältnis, die Altersstruktur oder die regionale Verteilung der Nutzer
  • Beitragsreichweite

Rechtsgrundlage für unsere Nutzung der Instagram Insights-Funktion im Rahmen unseres Instagram-Auftritts ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Veolia verfolgt damit berechtigte unternehmerische Interessen, die in Punkt 3.3 weiter ausgeführt werden.
Im Übrigen liegt die Verantwortlichkeit für sämtliche mit Instagram Insights zusammenhängenden Verarbeitungen von Nutzerdaten bei Instagram bzw. Facebook. Weitere Informationen dazu finden Sie unter:
 
https://www.facebook.com/help/instagram/155833707900388
 
Veolia kann mangels Kenntnis keine Auskunft darüber geben:

  • welche Cookies auf Instagram verwendet werden,
  • wie lange die Cookies personenbezogene Daten speichern,
  • ob die über die Cookies erfassten Nutzerdaten gegebenenfalls an Dritte übermittelt werden. 

Die alleinige Verantwortlichkeit hierfür liegt bei Instagram bzw. Facebook.
 
3.1.4. LinkedIn

Wenn Sie über unseren LinkedIn-Auftritt in Form von Nachrichten, Kommentaren, Erwähnungen oder „Gefällt mir“-Angaben aktiv werden, die personenbezogene Daten enthalten (z. B. Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum oder Ihre Adresse), so werden diese Daten von LinkedIn an Veolia als Betreiberin des LinkedIn-Auftritts weiter übermittelt.
Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlungen bildet auch Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
Welche Ihrer Profildaten öffentlich zugänglich sind, können Sie maßgeblich selbst über die Einstellungen Ihres LinkedIn-Kontos unter dem Punkt „Datenschutz“ festlegen. Diese Einstellungen können Sie unter
https://www.linkedin.com/psettings/privacy
einsehen bzw. ändern.

 

Wenn Sie über LinkedIn-Formulare zur Lead-Generierung mit uns in Kontakt treten, so werden personenbezogene Daten (z. B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer) von LinkedIn gespeichert und Veolia als Empfänger des Formulars zur Verfügung gestellt.

Veolia verwendet die erhobenen Daten, um Sie mit Informationen zu unseren Dienstleistungen und Produkten zu kontaktieren.

Rechtsgrundlage für unsere Nutzung der Lead-Formulare im Rahmen unseres LinkedIn-Auftritts ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Veolia verfolgt damit berechtigte unternehmerische Interessen, die in Punkt 3.3 weiter ausgeführt werden.

Ihre Einreichung des Lead-Formulars können Sie jederzeit widerrufen. Die Lead-Daten werden auf LinkedIn 90 Tage aufbewahrt und anschließend automatisch gelöscht. Weitere Informationen dazu, wie LinkedIn Ihre Daten verwendet, finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE#use

 

Bei Veolia werden Ihre Daten, die LinkedIn uns zur Verfügung stellt, höchstens zwei Jahre gespeichert und anschließend gelöscht. Die Frist beginnt ab dem Zeitpunkt, ab dem LinkedIn Veolia die ausgefüllten Lead-Formulare zur Verfügung stellt.


Wir weisen Sie daraufhin, dass wir beim Betrieb des LinkedIn-Auftritts ebenfalls von der Funktion „Analysen“ Gebrauch machen. Über diese Funktion können Accountinhaber eine Zusammenfassung von Daten in Form von Seiten-Statistiken innerhalb eines Tools abrufen und analysieren. Mithilfe dieses Tools können Maßnahmen des LinkedIn-Auftritts ausgewertet werden, Erkenntnisse über die Zielgruppe gesammelt, Fan-Engagement und die virale Verbreitung der eigenen Beiträge gewonnen werden.
Mit den Analysedaten hat Veolia über LinkedIn die Möglichkeit,  u.a. die folgenden Statistiken, die keinen Rückschluss auf einzelne Nutzer zulassen, abzurufen:

  • „Gefällt mir“-Angaben
  • Seitenaufrufe
  • Regionale Verteilung der Nutzer
  • Beitragsreichweite

Rechtsgrundlage für unsere Nutzung der LinkedIn Analyse-Funktion im Rahmen unseres LinkedIn-Auftritts ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Veolia verfolgt damit berechtigte unternehmerische Interessen, die in Punkt 3.3 weiter ausgeführt werden.
Im Übrigen liegt die Verantwortlichkeit für sämtliche mit LinkedIn „Analysen“  zusammenhängenden Verarbeitungen von Nutzerdaten bei LinkedIn. Weitere Informationen dazu finden Sie unter:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE#use
 
Veolia kann mangels Kenntnis keine Auskunft darüber geben:

  • welche Cookies auf LinkedIn verwendet werden,
  • wie lange die Cookies personenbezogene Daten speichern,
  • ob die über die Cookies erfassten Nutzerdaten gegebenenfalls an Dritte übermittelt werden. 

Die alleinige Verantwortlichkeit hierfür liegt bei LinkedIn.

 

3.2 Software

3.2.1 Social Media Management Software
Die uns von den Social Media-Netzwerkbetreibern zur Verfügung gestellten Daten werden bei uns in der Social Media Management Software „Hootsuite“ verarbeitet. Für die Verwendung dieser Software haben wir ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
Hootsuite ermöglicht es uns, mehrere Social Media-Accounts zu verwalten. Beiträge lassen sich darin vorbereiten, planen, veröffentlichen, liken und teilen. Gleichzeitig können die Kanäle der unterschiedlichen Dienste auch innerhalb von Hootsuite verfolgt werden, um für uns relevante Diskussionen im Social Web über unsere Unternehmen, Marken bzw. unsere Dienstleistungen und Produkte zu beobachten.

Veolia hat nur beschränkten Zugriff auf Ihre Nutzerdaten. Bei den Nutzerdaten handelt es sich im Wesentlichen um Ihre öffentlich zugänglichen Profildaten (siehe „3. Verarbeitung personenbezogener Daten“). Außerdem haben wir keine abschließende Kenntnis darüber, in welchem Umfang Hootsuite Ihre Nutzerdaten erfasst. Weitere Hinweise dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Hootsuite unter:
https://hootsuite.com/de/legal/privacy
 
3.2.2 Social Media Monitoring Software
Die uns von den Social Media-Netzwerkbetreibern zur Verfügung gestellten Daten werden bei uns in der Social Media Monitoring Software „Talkwalker“ verarbeitet. Für die Verwendung dieser Software haben wir ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
Talkwalker ermöglicht es uns, alle für uns relevanten Diskussionen im Social Web über unsere Unternehmen, Marken bzw. unsere Dienstleistungen und Produkte zu beobachten. Das macht es uns jederzeit ersichtlich, wer und vor allem wie im Netz über uns kommuniziert.
 
Veolia hat nur beschränkten Zugriff auf Ihre Nutzerdaten. Bei den Nutzerdaten handelt es sich im Wesentlichen um Ihre öffentlich zugänglichen Profildaten (siehe „3. Verarbeitung personenbezogener Daten“). Außerdem haben wir keine abschließende Kenntnis darüber, in welchem Umfang Talkwalker Ihre Nutzerdaten erfasst. Weitere Hinweise dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Talkwalker unter:
https://www.talkwalker.com/privacy-policy


3.3 Berechtigtes Interesse

Rechtsgrundlage für unsere Nutzung der Social Media-Auftritte im Rahmen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Veolia verfolgt damit berechtigte unternehmerische Interessen. Wir nutzen die Erkenntnisse aus den von den Social Media-Netzwerkbetreibern zur Verfügung gestellten Statistiken um:

  • öffentlich zugängliche Meinungen, Unterhaltungen, Stimmungen, Trends oder andere Interaktionen, die für unser Geschäft wichtig sind, zu identifizieren, zu beobachten und zu analysieren,
  • mit Nutzern, die mit unseren Themen, Marken, Dienstleistungen und Produkte interagieren, in einen Dialog zu treten, 
  • das Image unseres Unternehmens zu erfassen,
  • die Bedürfnisse unserer Kunden bzw. Interessengruppen besser zu verstehen und dadurch unsere Produkte und Dienstleistungen bzw. unsere Kommunikationsarten verbessern zu können. 

 

3.4 Betroffenenrechte

Als Betroffener stehen Ihnen Kraft der DSGVO die folgenden Rechte zu:

  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, Art. 13 Abs. 2 d) DSGVO,
  • Recht auf Bestätigung, Artikel 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO,
  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden), Art. 17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO,
  • Recht auf Widerspruch Art. 21 DSGVO.

 

Facebook: Weitere Hinweise zu Ihren Betroffenenrechten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Twitter: Weitere Hinweise zu Ihren Betroffenenrechten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: https://twitter.com/de/privacy

Instagram: Weitere Hinweise zu Ihren Betroffenenrechten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram unter: https://www.facebook.com/help/instagram/155833707900388

LinkedIn: Weitere Hinweise zu Ihren Betroffenenrechten finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

oder auf unserer Website unter Punkt 9 unserer Datenschutzerklärung:
https://www.veolia.de/datenschutzerklaerung