Privatkunden

Entsorgungsdienstleistungen für Privatkunden


Als erfahrener Umweltdienstleister übernehmen wir die Entsorgung von sämtlichen Abfällen im privaten Bereich und kümmern uns um deren fachgerechte Verwertung. Abfälle sind wertvolle Rohstoffe, die wieder aufbereitet und einem sinnvollen Zweck zugeführt werden können. Um den größtmöglichen Nutzen aus Abfällen ziehen zu können, hilft deren richtige Trennung an der Anfallstelle in privaten Haushalten. Informieren Sie sich hier, wie Sie Ihre Abfälle korrekt entsorgen.

Abfallsammlung
Abfallsammlung Hecklader LKW Entsorgung

Veolia übernimmt im Auftrag von Kommunen und den dualen Systemen die Sammlung von Abfällen bei privaten Haushalten.

Für rund 12 Millionen Menschen in ganz Deutschland kümmert sich Veolia um die Entsorgung von Abfällen. Als beauftragter Dienstleister leeren wir für private Haushalte die gelbe Tonne (bzw. Wertstofftonne), die blaue Tonne für Altpapier, die Biomülltonne sowie die Restmülltonne. Die Leerung erfolgt zuverlässig und fachgerecht nach vereinbarten Terminen.
Die Abholtage entnehmen Sie unseren Abfuhrkalendern oder bei Ihrer zuständigen Kommune.
 
Wertstoffsammlung | Gelbe Tonne
Abfall gelber Sack

Gebrauchte Verpackungen sind wertvolle Rohstoffe
 

In der Gelben Tonne können restentleerte Verpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundmaterial entsorgt werden. Die Entsorgung der Gelben Tonne ist für den privaten Endverbraucher kostenfrei.
Eine vom Restmüll getrennte Sammlung beim privaten Endverbraucher ist Voraussetzung für effizientes Recycling. Materialien, die über die Gelbe Tonne entsorgt werden, bleiben dem Wertstoffkreislauf erhalten und schonen Ressourcen und die Umwelt. Für die Sammlung und Verwertung der Verpackungsabfälle sind die dualen Systeme in Deutschland verantwortlich. Veolia betreibt mit der Veolia Umweltservice Dual GmbH ihr eigenes Duales System.
Abweichend von der Gelben Tonne stehen den Haushalten in einigen Kommunen Wertstofftonnen zur Verfügung, die zusätzlich zu den Verpackungen auch mit Wertstoffen aus den gleichen Materialen, die keine Verpackungen sind - wie beispielsweise ein Wischeimer aus Kunststoff, Plastikspielzeug oder einer Bratpfanne aus Aluminium befüllt werden können.
 

Das gehört rein:

  • ​Leere Kunststoffverpackungen:
    Quark- und Joghurtbecher, pfandfreie Getränkeeinwegflaschen, Flaschen für Reinigungs- und Waschmittel, Styroporverpackungen
  • Metallverpackungen:
    Konservendosen- und Getränkedosen (pfandfrei), Aluminiumschalen und -deckel
  • Verbundverpackungen:
    Getränkekartons, Beutel für Instantsuppen
​Zusätzlich für die Wertstofftonne:
  • ​Gebrauchsgegenstände aus Kunststoff:
    Schüsseln, Siebe, Abdeckfolien, Eimer
  • metallische Gebrauchsgegenstände:
    Töpfe, Pfannen, Besteck
     

Das gehört NICHT rein:

  • Bioabfälle und Essensreste
  • Elektrokleingeräte
  • Holz und Sperrmüll
  • Styropor als Dämmstoff
  • Batterien und Akkus
  • Glas
  • Textilien
 
Altpapiersammlung | Blaue Tonne
Altpapier

Das Recycling von Altpapier spart natürliche Ressourcen ein und schont somit unsere Umwelt. Daher ist die getrennte Altpapiersammlung äußerst sinnvoll.
 

Altpapier ist ein wichtiger Sekundärrohstoff, der wieder in die Produktion von Papiererzeugnissen fließt. Damit das Recycling von Altpapier funktioniert, ist eine korrekte Sammlung notwendig. In die blaue Tonne dürfen nur Papier, Pappe und Karton. Denn sobald das Altpapier mit anderen Stoffen verbunden ist, kann es nicht recycelt werden.

Das gehört rein:

  • Zeitungen, Zeitschriften, Magazine, Kataloge
  • Verpackungen aus Pappe wie Pappschachteln, Kartons, Eierkartons, Papiertüten
  • Hefte, Bücher ohne Kunststoffeinband, Schreib-, Computer- und Briefpapier, Briefumschläge mit und ohne Sichtfenster
 

Das gehört NICHT rein:

  • verschmutzte Verpackungen
  • Saft- und Milchkartons
  • Hygienepapier wie Taschentücher
  • beschichtete Papiere, Wachspapier, Verbundstoffe
  • nassfest imprägnierte und/oder geleimte Papiere und Pappen
  • Tapeten
  • Fotos
     
Biomüllsammlung | Braune Tonne
Sammlung von Bioabfällen

Bioabfall ist ein wichtiger Rohstoff für die Biogasgewinnung und Kompostherstellung und wird separat in der braunen Tonne gesammelt.

Seit 2015 ist die getrennte Sammlung von Bioabfällen für Kommunen gesetzlich vorgeschrieben. Jedoch landen noch immer viel zu viele Bioabfälle in der Restmülltonne, wodurch sie für die fachgerechte Verwertung verloren sind. Um das ganze Potential aus den Bioabfällen herausholen zu können, ist die richtige Sortierung in den Haushalten von größter Bedeutung.

Das gehört rein:

  • Obst- und Gemüsereste
  • Kaffeesatz inklusive Filter
  • Tee und Teebeutel
  • Eierschalen
  • Essensreste
  • verdorbene Lebensmittel
  • Gartenabfälle
 

Das gehört NICHT rein:

  • ​Verpackungen
  • ​Müllbeutel aus Plastik
  • Aluminiumfolien, Metalle
  • Textilien, Leder
  • behandeltes Holz
  • Erde, Sand, Kies, Steine
  • Glas
Entsorgung | Weitere Abfälle
Schadstoffmobil Veolia

Veolia bietet Privatkunden viele Möglichkeiten zur Entsorgung weiterer Abfallarten an.

Schadstoffsammlung

Mit dem Schadstoffmobil ist Veolia regelmäßig unterwegs. Hier können Sie Abfälle, die Schadstoffe enthalten und nicht über den Hausmüll entsorgt werden dürfen, kostenfrei abgeben. Im Schadstoffmobil werden unter anderem Altmedikamente, Altöl, Batterien oder Lösungsmittel zur Entsorgung angenommen.

Sperrmüll

In einigen Orten übernimmt Veolia im Auftrag der Kommunen die Sperrmüllabfuhr. Die Bestellung von Containern für die Entsorgung von Sperrgut ist für Privatkunden auch in ganz Deutschland online über den Containershop möglich.

Hausmüll

In die schwarze Tonne gehören Restabfälle, die nicht in der Gelben, Blauen oder Braunen Tonne entsorgt werden dürfen und ungefährlich sind. Die Hausmülltonne darf unter anderem mit Hygieneartikeln, Windeln, Kehricht oder Katzenstreu befüllt werden. Diese Abfälle müssen kostenpflichtig entsorgt werden.

Wertstoffhöfe

In den von Veolia betriebenen Wertstoffhöfen werden zu den Öffnungszeiten verschiedene Abfallfraktionen angenommen. Veolia kümmert sich anschließend um die fachgerechte Verwertung der Abfälle.

Container Online-Shop

Im Container-Shop von Veolia können Sie online mit nur wenigen Klicks einen Container zum Wunschtermin zu Ihnen nach Hause bestellen. Bundesweit garantieren wir eine zertifizierte Entsorgung unterschiedlicher Abfälle, wie Altholz, Bauschutt oder Sperrmüll.

 

Für Anfragen nutzen Sie das Kontaktformular des Geschäftsbereichts Entsorgung.

Weitere Dienstleistungen

Veolia ist für Privatkunden nicht nur Entsorgungsdienstleister, sondern bietet auch weitere Services aus einer Hand an.
 

Schädlingsbekäpfung

Bei Schädlingsbefall bietet Veolia schnelle und fachkundige Schädlingsbekämpfung durch unsere zertifizierten Kammerjäger.
Kostenfreie bundesweite Rufnummer: 0800 815 15 15

 

Rohr- und Kanalservice

Bei verstopften Abflüssen und Rohren sind unsere Mitarbeiter der Onyx Rohr- und Kanal-Service GmbH ist schnell vor Ort und kümmern sich um das Problem. Kostenfreie bundesweite Rufnummer: 0800 0 222 133