Veolia bietet die Entsorgung von gemischten Bau- und Abbruchabfällen an.

Gemischte Bau- und Abbruchabfälle

Für Gewerbe- und Privatkunden übernehmen wir die Entsorgung bei Sanierungs-, Umbau- und Abrissarbeiten.

Gemischter Bauabfall entsteht, wenn es nachweislich aus wirtschaftlichen oder örtlichen Gegebenheiten nicht möglich ist, den Abfall getrennt zu sammeln. Dieser darf aus maximal fünf Prozent Bauschutt, sogenannte mineralische Abfälle, bestehen.

Möchten Sie größere Mengen an rein mineralischen Abfällen entsorgen, empfehlen wir die Bestellung eines reinen Bauschutt-Containers. Über unsere Standortsuche finden Sie die Ansprechpartner zur Bestellung von den für Sie geeigneten Container.

Veolia entsorgt gemischte Bau- und Abbruchabfälle

Ansprechpartner in Ihrer Nähe finden

Sperrmüll entsorgen

 

 

Baumischabfall als Wertstoff

 

Die gemischten Bauabfälle werden nach der Abholung in modernen Sortieranlagen qualitativ aufbereitet, dass die daraus gewonnenen Rohstoffe als Sekundärrohstoffe dem Produktionskreislauf wieder zugeführt werden. Nicht verwertbare Restabfälle werden als Ersatzbrennstoff verwendet.

 

 

 

 

Fakten 

  • Gemischte Bau- und Abbruchabfälle bilden in Deutschland den größten Teil des Abfallaufkommens.
  • Zur besseren Verwertung sind Bauabfälle möglichst getrennt zu sammeln.
  • Veolia bietet Container für die Entsorgung von Baumischabfall in unterschiedlichen Größen an.