Sperrmüll

Für Gewerbe- und Privatkunden übernehmen wir die Entsorgung von Sperrmüll.


Sie haben Lust auf einen Tapetenwechsel oder wollen Platz für ein neues Hobby schaffen? Die Büroflächen müssen entrümpelt werden? Über unsere Standortsuche finden Sie die für Sie zuständige Betriebsstätte - damit Ihr Sperrmüll korrekt entsorgt und verwertet wird.

Sperrmüllabholung: Wir erledigen das für Sie!

Ansprechpartner in Ihrer Nähe finden

Erfahren Sie mehr über Altholzverwertung

Entsorgung von Bau- und Abbruchabfällen

 

Sie wohnen in München, Traunstein oder im Landkreis Kitzingen?

In diesen drei Städten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihren Sperrmüll ganz einfach und bequem ohne Containerbestellung von zuhause abholen zu lassen.

Doch was ist überhaupt Sperrmüll?

Zum Sperrmüll zählen jene Abfälle, die nicht im Bioabfall, Altpapier oder der Gelben Tonne entsorgt werden dürfen und aufgrund ihrer Größe nicht in den Restmüllbehälter passen. 

Dazu gehören zum Beispiel Holzmöbel, Fahrräder, restentleerte Kanister, Teppiche und Gartenmöbel. Im Sperrmüll dürfen keine gefährlichen Abfälle, wie beispielsweise Chemikalien, Altöl, Farben und Lacke entsorgt werden. Ebenfalls nicht zum Sperrmüll gehören u.a. Elektrogeräte, Baustellenabfälle und Fahrzeugteile. Weitere Informationen finden Sie in unserer Trenntabelle.

 

Fakten 

  • ca. 2,5 Millionen Tonnen Sperrmüll fallen jährlich in Deutschland an.
  • Gewerblicher Sperrmüll unterliegt der Gewerbeabfallverordnung.