Papier

Veolia erfasst sowie sortiert Altpapier und beliefert die Papierindustrie mit der wertvollen Ressource.

Papier, Pappe und Kartonage fällt bei gewerblichen Kunden und privaten Haushalten in unterschiedlicher Form an, beispielsweise als Zeitungen, Büropapier, Werbeprospekte oder Pappkartons. Altpapier lässt sich gut recyceln und stellt den Grundstoff für die Papierindustrie dar. 

Veolia gehört in Deutschland zu den führenden Dienstleistern für die Sammlung, Sortierung und Vermarktung von Altpapier unterschiedlicher Qualitäten sowohl für Industrie- und Gewerbeunternehmen als auch für Kommunen. Möchten Sie Papier entsorgen, stellt Ihnen Veolia passende Behälter und Pressen bereit und übernimmt die Transportlogistik. In den eigenen Sortieranlagen wird das Altpapier qualitativ aufbereitet und anschließend dem Recycling zugeführt

Ansprechpartner in Ihrer Nähe finden

Lösungen für die Branche entdecken

Über Papierrecycling bei Veolia informieren

 

Altpapier als wertvolle Ressource für die Papierindustrie

Papier zählt zu den wichtigsten Recycling-Produkten in Deutschland. Durch den Einsatz von Altpapier bei der Herstellung neuer Papierprodukte werden natürliche Ressourcen eingespart, was der Umwelt zugute kommt. Dabei spielt die getrennte Erfassung von Papierabfällen eine große Rolle. 

Die Veolia Umweltservice Wertstoffmanagement GmbH handelt mit ca. 1,6 Millionen Tonnen Altpapier und Kartonagen pro Jahr und ist damit die zentrale Vermarktungs-
gesellschaft für Altpapier innerhalb des Veolia-Konzerns sowie einer der führenden Rohstoffversorger für Papierfabriken. 

 

Fakten 

  • 79 % Altpapieranteil in der deutschen Papierproduktion
  • 7 moderne Papiersortieranlagen von Veolia in Deutschland
  • über 70 Jahre Erfahrung im Altpapiergeschäft