Abfallsortierung und -verwertung

Mit eigenen Anlagen zur Vorbehandlung, Aufbereitung und Verwertung von Abfällen übernimmt Veolia eine wichtige Aufgabe bei der fachgerechten und umweltschonenden Kreislaufführung von Abfällen. Unsere eigenen Aufbereitungs- und Verwertungskapazitäten ermöglichen es uns, die Erfassung und Verwertung von Abfällen sowie die Vermarktung von recycelten Rohstoffen aus einer Hand anbieten zu können. Damit unterstützen wir nicht nur unsere Kunden, sondern auch die Kreislaufwirtschaft in Deutschland.

Unsere Kompetenzen in der Abfallsortierung und -verwertung

Veolia verarbeitet und recycelt gebrauchte Kunststoffverpackungen aus dem Pfandsystem, den Haushalten sowie aus Industrie und Gewerbe.
Kraftwerk Zapfendorf: Veolia macht aus Altholz erneuerbare Energie.
Veolia ist in Deutschland Marktführer beim Papierrecycling und zuverlässiger Lieferant für die Papierindustrie.
Durch Ersatzbrennstoffe werden natürliche Energieträger geschont und gleichzeitig die Abfallmengen reduziert.
Durch Kompostierung und Vergärung organischer Abfälle und deren Rückführung als hochwertiger Dünger und Humus wird der natürliche Stoffkreislauf geschlossen.
Veolia betreibt in Hannover eine der modernsten Recyclinganlagen für Kühlgeräte Europas und sorgt somit für eine umweltschonende Entsorgung dieser Geräte.
In Rostock recycelt Veolia gebrauchte PET-Pfandflaschen aus dem Einweg-Pfandsystem, damit neue Flaschen entstehen können.